• Haarwaschmittel

    Haarwaschmittel

Benetzbarkeit von Haaren

Kontaktwinkel als Messgröße für die Wirkung von Haarpflegeprodukten

Haarpflegeprodukte sind gezielt auf Anwendungen ausgerichtet und für verschiedene Haartypen adaptiert. Bei jedem Anwendungsschritt begegnet das Pflegemittel einer bestimmten Oberflächenbeschaffenheit des Haars und hinterlässt die Oberfläche verändert. Unsere Messinstrumente ermöglichen die Oberflächenanalyse von Haarbündeln oder sogar einzelnen Haaren. So helfen sie bei der gezielten Abstimmung der Produkte auf die jeweilige Haarbeschaffenheit oder Anwendung.

Messung der Benetzbarkeit mit der Einzelfasermethode

Das menschliche Haar ist von einer hydrophoben Schutzschicht umgeben. Der Anspruch bei der Haarwäsche ist, den hydrophoben Schmutz zu entfernen, das Haar aber wieder geschützt und strapazierfähig zu hinterlassen. Haarspülungen wiederum verändern die Oberfläche, indem sie das Haar mit einer glättenden Hülle umgeben.

Der Erfolg einer Haarpflegeanwendung und die Veränderung der Oberfläche werden über die Benetzbarkeit des Haars vor und nach der Anwendung mit Hilfe der Einzelfaser-Kontaktwinkeltechnologie gemessen. Unser Single-Fiber Force Tensiometer – K100SF ist mit einem hochempfindlichen Kraftsensor ausgestattet, welcher die geringen Unterschiede in den Benetzungskräften vor und nach einer Pflegeanwendung detektieren kann.

Optische Kontaktwinkelmessungen auf Haaren

Eine alternative Methode zur Untersuchung der Benetzbarkeit bieten optische Kontaktwinkelmessungen mit Tropfen im Pikoliterbereich mit unserem Drop Shape Analyzer – DSA100M. Diese Tröpfchen werden auf das etwa 0,1 mm starke Haar appliziert und einer Tropfenkonturanalyse unterzogen. Die Mikroskopoptik macht dabei auch raue und inhomogene Bereiche des Haars sichtbar.

KRÜSS Applikationsberichte

AR206: Contact angle determination by the 'straw' method and packed cell method

Als Alternative zur Einzelfaser-Kontaktwinkelmessung an Haaren wird die Messung an Faserbündeln vorgestellt. Mögliche Messfehler durch sehr geringe Benetzungskräfte, unregelmäßige Faserdurchmesser oder das Kräuseln an der Oberfläche werden minimiert.

AR101: Evaluating Silicone Hair Treatment

An trockenen, gebleichten Haaren werden Einzelfaser-Kontaktwinkelmessungen mit unterschiedlichen Silikonen vorgenommen. Der Vergleich zwischen jeweils mehreren Eintauchzyklen zeigt die unterschiedliche Adsorption der Silikone an den Haaren.

Informationen anfordern