• Körperpflegeprodukte

    Körperpflegeprodukte

Körperpflegeprodukte

Grenzflächenmessung an Haut und Haar

Produkte zur Pflege von Haut und Haaren stellen besonders hohe Ansprüche an die grenzflächenchemischen Eigenschaften. Tenside zur Reinigung oder als Emulgatoren sind die zentralen Wirkstoffe von Pflegeprodukten. Ihre Auswahl und Dosierung ist der Schlüssel zum erfolgreichen Produkt. Unsere Messgeräte zur Untersuchung der Tensidwirkung helfen Ihnen bei der präzisen Bestimmung und Dosierung der Inhaltsstoffe.

Benetzung und Reinigung der Haut

Tenside in Seifen, Waschlotionen oder Duschgelen sollen die Haut effektiv reinigen und dabei schonen. Dazu werden effiziente Tenside benötigt, die schon in geringer Dosierung die Benetzung verbessern und die für den Schmutztransport notwendigen Mizellen bilden. Unsere Tensiometer erfassen die genaue Wirkung der Tenside. Darüber hinaus kann mit unserem mobilen Kontaktwinkelmessgerät MobileDrop die Benetzung direkt auf der Haut gemessen werden.

Emulgierbarkeit und Emulsionsstabilität von Cremes und Lotionen

Pflegemittel für die Rückfettung der Haut sind meist Emulsionen aus Öl bzw. Fett und Wasser. Natürliche und synthetische Tenside ermöglichen die Herstellung stabiler Gemische. Messungen der Grenzflächenspannung helfen beim gezielten Tensideinsatz und beschreiben die Mischbarkeit bei der Herstellung sowie die Langzeitstabilität des fertigen Produktes.

Benetzbarkeit und Benetzung von Haaren

Shampoos, Spülungen und Haarkuren treffen auf bestimmte Benetzungseigenschaften des Haars und verändern diese bei der Anwendung. Mit unserem hochauflösenden Einzelfaser-Tensiometer K100SF kann der Kontaktwinkel und dessen Änderung durch den Einfluss des Pflegemittels an einzelnen Haaren gemessen werden. Dies gibt Aufschluss über die gewünschte Pflegewirkung, aber auch über ungewollte Beschädigung natürlicher Schutzschichten.

Schaumanalyse

Bei der Anwendung von Körperpflege-Produkten entsteht fast immer Schaum, ob gezielt bei Wasch- und Pflegeprodukten oder als Nebenprodukt. Weil jedes Pflegeprodukt eigene Anforderungen an Schäumbarkeit, Schaumstabilität, Feuchtigkeitsgehalt und Homogenität stellt, hift eine umfassende Charakterisierung des Schaums mit unserem Dynamic Foam Analyzer – DFA100 bei der Produktentwicklung.

KRÜSS Applikationsberichte

AR283: Benchmarking des Schaumverhaltens einer neuen milden Tensidrezeptur nach ASTM D 1173-07

Anhand von automatischen, reproduzierbaren Ross-Miles Schaumanalysen nach ASTM D 1173-07  wurden die Schäumbarkeit und Schaumstabilität dreier Tenside für Körperpflegeprodukte verglichen. Unser Applikationsbericht ist ein Ausschnitt aus einer umfassenden Benchmarkstudie zur Bewertung eines neuen Tensids.

AR279: Schaumverhalten von Zahnpasten

Analysen der Schaumhöhe und -struktur an drei verschiedenen Zahnpasten ergaben deutliche Unterschiede der Schäumbarkeit und der Blasengrößen. Somit zeigt der Bericht, wie solche Messungen zur Optimierung von Zahnpastarezepturen und für die Qualitätskontrolle eingesetzt werden können.

AR249: Characterization of liquid foams by the determination of surface rheological properties of surfactant solutions

An zwei Körperpflegeprodukten werden Schaumhöhenmessungen und Messungen des Elastizitäts- und des Viskositätsmoduls vorgenommen. Dabei kann ein Zusammenhang zwischen höherer Oberflächenelastizität und höherer Schaumstabilität aufgezeigt werden.

AR206: Contact angle determination by the "straw" method and packed cell method

Eine Alternative zur Einzelfaser-Kontaktwinkelmessung an Haaren ist die Messung an Faserbündeln. Mögliche Messfehler durch sehr geringe Benetzungskräfte, unregelmäßige Faserdurchmesser oder das Kräuseln an der Oberfläche werden hier minimiert.

AR101: Evaluating Silicone Hair Treatment

An trockenen, gebleichten Haaren werden Einzelfaser-Kontaktwinkelmessungen mit unterschiedlichen Silikonen vorgenommen. Der Vergleich zwischen jeweils mehreren Eintauchzyklen zeigt die unterschiedliche Adsorption der Silikone an den Haaren.