Inline-Prozesskontrolle der Benetzbarkeit durch Kontaktwinkelmessung auf sich bewegenden Oberflächen

Die schnelle Dosiertechnik Liquid Needle und eine flexible Softwareschnittstelle ebnen den Weg für eine integrierte Qualitätsprüfung

Bei der Qualitätssicherung für die Reinigung und Vorbehandlung von Oberflächen hat die Kontaktwinkelmessung den Schritt vom Prüflabor in die Fertigungshalle vollzogen. Möglich wurde dies dank der Entwicklung schneller und mobiler Messtechniken. Mit dieser Machbarkeitsstudie gehen wir noch weiter und zeigen einen Weg auf, wie Kontaktwinkelmessungen potentiell als Prüfmethode für unterbrechungsfreie Inline-Prozesskontrollen eingesetzt werden können. Zwei unserer neueren Innovationen eröffnen diese Perspektive: die sehr schnelle Dosiertechnologie Liquid Needle, welche Kontaktwinkelmessungen auf beweglichen Proben erlaubt, und die Software-Schnittstelle ADVANCE API, mit der die Einbindung vollautomatischer Oberflächenanalysen in beliebig komplexe Informationssysteme möglich wird.

Erfahren Sie mehr und laden Sie die vollständige Technical Note hier herunter: TN318.