• Force Tensiometer – K11

    Force Tensiometer – K11

Force Tensiometer – K11

Das präzise Instrument für die Qualitätssicherung

Unser Force Tensiometer – K11 ist ein präzises und vollautomatisches Instrument für die zuverlässige Messung der Oberflächenspannung und Grenzflächenspannung. Durch hochwertige Komponenten und einfache Bedienung unterstützt das K11 Sie bei der Qualitätskontrolle und Optimierung von Tensidlösungen und Grenzflächenprozessen.

Qualitätskomponenten für zuverlässige Ergebnisse

Unser Force Tensiometer – K11 misst die Ober- und Grenzflächenspannung anhand der Kraft, die bei der Benetzung eines Messkörpers wirkt. Das Instrument verfügt über einen hochwertigen Kraftsensor, der für genaue Ergebnisse und hohe Reproduzierbarkeit sorgt. Im Hinblick auf Präzision fertigen wir auch die Messkörper mit hoher Formtreue. Dadurch liefert unser Instrument für Messungen nach der Ring-, Platten- oder Stabmethode gleichermaßen zuverlässige Ergebnisse. Das K11 ermöglicht auch genaue Dichtemessungen von Flüssigkeiten. Diese Methode ist besonders nützlich für Messungen mit der Ringmethode, bei der die Dichte in die Berechnung der Oberflächenspannung aus der Kraft eingeht. Die Dichtebestimmung mit unserem K11 erspart den Aufwand externer Messungen.

Die Probenbühne unseres K11 verfügt über eine hohe Wegauflösung und kann bei Bedarf sehr langsam und behutsam bewegt werden. Dadurch wird bei Ringmessungen das Kraftmaximum sehr genau ermittelt, was dieser Methode ein hohes Maß an Zuverlässigkeit verleiht. Für schnelle Messvorbereitungen kann die Bühne wahlweise auch sehr zügig bewegt werden. Der große und beleuchtete Probenraum unterstützt dabei die einfache Vorbereitung der Messung. Magnetisch schließende Schwenktüren aus Glas schirmen die Messung von störenden Luftströmungen ab.

Unser K11 verfügt über die Möglichkeit zur exakten Temperierung der Proben zwischen -10 und 130 °C. So können thermische Prozessbedingungen simuliert werden, um zum Beispiel die Tensidzugabe für einen bestimmten Produktionsschritt zu optimieren. Eine zusätzliche, automatische Rührfunktion sorgt für die optimale Durchmischung von Dispersionen vor einer Messung.

Einfache und intuitive Bedienung per Touchpanel

Einzigartig bei unserem K11 ist die intuitive Bedienung über unser spezielles Touchpanel. Unser Touchpanel verfügt über intelligente, programmierte Messabläufe für alle integrierten Methoden. Eine einfache Fingerberührung startet die Messprogramme, deren Parameter wir für die häufigsten Fragestellungen optimiert haben. Die genau gesteuerten Abläufe gewähren eine hohe Wiederholbarkeit der Messbedingungen. Die Parameter können jedoch auch flexibel angepasst und als benutzerdefinierter Standard verwendet werden. Integriert ist auch ein zuverlässiger Messablauf für die standardisierte Qualitätsprüfung von Transformatorenölen nach ASTM D‑971.

Die Software unseres Touchpanels verwaltet die Messergebnisse in einer transparenten Struktur. Das Touchpanel verfügt zudem über einen geräumigen Arbeitsspeicher und komfortablen, schnellen Zugriff auf eine sehr große Zahl speicherbarer Messungen. Es kann ebenfalls umfassende und übersichtliche Messreports erstellen, sie umgehend an einen Drucker senden oder sie im weit verbreiteten Microsoft XPS-Format speichern. Zum komfortablen Export können die Daten einfach vom Touchpanel auf einen USB-Speicherstick kopiert werden.

Fragestellungen und Anwendungsgebiete

  • Bestimmung der Effektivität von Netzmitteln
  • Prüfung des Tensidgehalts in Lösungen unterhalb der kritischen Mizellbildungskonzentration (CMC)
  • Messung der Grenzflächenspannung für die Qualitätsprüfung und Optimierung von Emulgatoren
  • Gehalt von Abbauprodukten in Ölen nach ASTM D‑971.
  • Tankfreigabe und Reinigungsvalidierung in der Lebensmittelindustrie

Messmethoden und -optionen

  • Oberflächenspannung nach der Ring-, Platten- und Stabmethode
  • Grenzflächenspannung nach der Ring-, Platten- und Stabmethode
  • Oberflächenspannung und Grenzflächenspannung nach der Ringabrissmethode
  • Prüfung von Transformatorenölen nach ASTM D‑971
  • Messung der Dichte von Flüssigkeiten
  • Messung von -10 bis 130 °C, Temperaturmessung mit internem Sensor